Offener Brief an Stadtparlamentarier:innen

In der 3. Sitzung des Stadtparlaments vom 23. März 2021 werden in Traktandum 6 und 7 zwei Strassenbauprojekte behandelt. Die zwei Projekte St. Leonhard-Strasse sowie Kolumbanstrasse verfehlen die Ziele einer velofreundlichen Stadt. Wir haben halten mit einem offenen Brief das Stadtparlament an, die Projekte zugunsten des Fuss- und Veloverkehrs zu verbessern.

Das letzte Jahr hat mit der stark steigenden Anzahl Velofahrer:innen aufgezeigt, wie wichtig und clever eine sichere, zeitgemässe Veloinfrastruktur für eine Stadt wie St. Gallen ist.

Den offenen Brief und alle Forderungen von Pro Velo findet ihr hier.


NEU:T-Shirts mit Velomotiven von ProVelo

Die exklusiven Shirts mit Velomotiven wurden von ProVelo-Mitgliedern entworfen und können ab sofort bei Bergpulli.ch bestellt werden. Das Gute an der Sache: mit einem Teil des Verkaufspreises unterstützt ProVelo Velofahrkurse für Migrantinnen und Migranten und andere Veloförderprojekte!

Die nachhaltig von Kaipara produzierten Merino-Shirts mit einem Velosujet sind ideal für sportliche Aktivitäten, denn die fein gesponnene Wolle wirkt feuchtigkeitsausgleichend und ist angenehm zu tragen. Auf Wunsch sind die Velomotive auch auf Baumwoll-Shirts erhältlich.

Darum: Jetzt bestellen bei Bergpulli.ch!

  • Langarmshirt oder T-Shirt
  • Merinowolle 150 oder 200 (unterschiedliche Festigkeit des Gewebes) / Baumwolle
  • Shirts in diversen Farben (nach Verfügbarkeit)
  • 3 MOTIVE MIT VELOS (gewünschte Druckfarbe kann angegeben werden)
  • verschiedene Grössen für Damen und Herren
Shirt wird von Hand auf Bestellung im Toggenburg bedruckt und innert 1 – 2 Wochen nach Hause geschickt. Jedes Jahr gibt es drei neue Velo-Sujets.


Wir sind stolz auf unsere Velo-Shirts aus einer kleinen regionalen Manufaktur. Ein Stöbern auf der Homepage von Bergpulli.ch lohnt sich auf alle Fälle, es gibt auch noch Mützen, Stirnband, Hosen, Pullis, Masken….

Velostation

Einstellplätze für Pro Velo Mitglieder
Per 1. Juli 2020 führt die Velostation St.Gallen das neue Zutrittsystem Velocity ein. Für den Zutritt ist ein Swisspass nötig. Dies bedeutet für uns, dass wir den Zugang und somit die für Pro Velo Mitglieder reservierten Einstellplätze langfristig nicht mehr bereitsstellen können.
Im Moment ist es als ProVelo Mitglied weiterhin möglich, während 24 Stunden das Velo einzustellen. Dazu bitte durch ein Handzeichen am Eingang das Personal informieren und den Ausweis (Pro Velo Mitglied) vorweisen. Die Personen können auf Nachfrage einen Jeton erhalten, mit dem sie die Türe auch während der nicht bedienten Öffnungszeiten öffnen und das Velo abholen können. Jetons am Automaten bezogen werden können keine mehr.

Bediente Öffnungszeiten:
Montag – Samstag: 6 – 20 Uhr
Sonn- und Feiertage: 8 – 19 Uhr
(24-Stunden-Zugang mit Abo)

E-Bike gleich Velo?

Welche Bestimmungen gelten fürs E-Bike?

Die Zahl der elektrisch unterstützten Fahrräder nimmt rasant zu. Wichtig zu beachten ist, dass die Bestimmungen nicht immer identisch sind wie für das normale Velo.

Hier eine Übersicht!

Infos rund ums Velo

Cargobike in St.Gallen

"bicigallo" heisst unser Transportvelo in St.Gallen. Als Mitglied erhälst du jährlich einen Gutschein für die Miete!
Weiter lesen

Abstand ist Anstand

1,5m beim Überholen bitte!

In der Schweiz wird mit zu wenig Abstand überholt. Über zwei Drittel der Velofahrenden berichten, dass sie regelmässig knapp überholt werden! Wir fordern deshalb ein Gesetz für einen Mindestabstand von 1,5m beim Überholen eines Velos. Abstand ist Anstand!

​Das zu knappe Überholen eines Velofahrenden ist gefährlich und unanständig. Jeder 10. Velounfall passiert, wenn Velofahrende von anderen Fahrzeugen überholt werden. Velofahrende müssen mit einem besonderen Sicherheitsabstand überholt werden.
Weitere Informationen unter www.1m50.ch

Was sind die geltenden Gesetze für E-Bikes?

Das Elektrovelo hat besonders in der auf weiten Teilen unebenen Schweiz das Potential, MIV- oder ÖV-Fahrten zu ersetzen.
Infos zum E-Bike 25kmh/45kmh

bike2school

bike2school will Kinder und Jugendliche (10 bis 16 Jahre) für das Velofahren auf dem Weg zur Schule motivieren.

Angespornt durch den Wettbewerb und das Erlebnis in der Klasse sollen SchülerInnen ganz natürlich und unkompliziert für das Velofahren begeistert werden.
So geschieht Gesundheitsförderung ganz ungezwungen und nebenbei wird auch noch das Verhalten im Verkehr geübt.
bike2school

bikeable.ch

Gefährliche Spots für Velofahrer*innen, aber auch verkehrstechnisch Gelungenes findet sich auf dieser Seite. Aktualisiert und kommentiert von täglichen Benutzer*innen.
zur Webseite

Velostrasse St.Gallen

Auf der Lindenstrasse wird im Abschnitt Werkstrasse bis Lukasstrasse von September 2016 bis Herbst 2017 als Pilotversuch die erste Velostrasse in der Stadt St.Gallen signalisiert und markiert. Diese Massnahme ermöglicht auf dieser wichtigen Quartierverbindung einen zügigen und sicheren Veloverkehr.

Lindenstrasse Pilotprojekt